Workshop: Yoga & Meditation im Schweigen

zum Thema "Die Kunst des Loslassens"

Es ist ein Grundgesetz in unserem Leben, dass sich immer alles verändert und nichts so bleibt wie es ist. Alles
was kommt, geht auch wieder – wenn wir es nicht festhalten. Doch wir kennen es alle, etwas in uns wehrt
sich gegen Veränderung und möchte das Schöne, das Vertraute festhalten. Sich diesen Veränderungen im Leben
zu verschließen und eine Mauer zu bauen, anstatt loszulassen, kostet viel Kraft und Energie.
Doch was bedeutet Loslassen eigentlich? Wie lasse ich los, wenn ich eigentlich festhalten möchte?
Was braucht dieses Loslassen von uns? Um etwas oder jemanden loszulassen braucht es Pausen, Muße und
Zeit für sich, um so Weitsicht, Vertrauen und Mut für Veränderungen zu entwickeln. Um Mut zum Loszulassen
zu entwickeln und sich in den Fluss des Lebens zu begeben, sich auf Unbekanntes einzulassen und das
Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten, braucht es das Gefühl, einfach sein zu dürfen, getragen
zu werden, um daraus kreativ, besonnen und ideenreich handeln zu können.
Wenn wir auf die innere Stimme unseres Herzens hören und uns von ihrer Weisheit leiten lassen, wird sie uns
den richtigen Weg weisen.
Dieses Seminar ist eine Einladung sich vom Alltag zu lösen, sich zu entspannen. Die verschiedenen Übungen
mit āsana-Praxis, prānāyāma, Tönen und Chanten, Meditation unterstützen den Prozess des Loslassens.
Damit sich Herz und Geist noch leichter zur Ruhe bringen lassen, verzichten die Teilnehmer*innen während
des Wochenendes auf Unterhalten und schweigen.

Leitung: Anke Merkel, Yogalehrerin BDY/EYU,
Monika Klein, Yogalehrerin BDY/EYU, Yoga Teacher Trainer KHYF

Termin: Freitag, 13.03.2020 ca. 16:30 - Sonntag, 15.03.2020 ca. 13:00

Kosten: €  175  zzgl. 2 Übernachtungen und VP

Ort: Einbecker Sonnenberg, Am Brockenblick 2, 37574 Einbeck



 

Anmeldung

Ausgewählter Kurs:

Freitag, 16:30 Uhr
13. - 15.03.2020
Yoga und Meditation im Schweigen - Die Kunst des Loslassens - Warteliste

€ 175

Wir freuen uns, wenn die Telefonnummer angegeben wird, manchmal ist ein schneller Rückruf einfacher.


Teilnahmebedingungen

YOGAMATTEN, MEDITATIONSKISSEN, ETC. ETC.
Alles, was für unseren Yogaunterricht benötigt wird, stellen wir kostenlos zur Verfügung. Wer aber lieber auf seiner eigenen Matte übt, darf diese natürlich gern mitbringen.

DIE WORKSHOP-GEBÜHR
wird mit der Anmeldung fällig und ist per Überweisung auf folgendes Konto zu zahlen: Yoga Schule Hannover, Sparkasse Hannover,
IBAN: DE 2425 0501 8000 0041 4247. Bitte im Verwendungszweck das Datum der Fortbildung angeben. Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor dem Workshop fallen 30% der Kursgebühr an. Danach wird die volle Workshop-Gebühr fällig (auch im Krankheitsfall), wenn es niemanden auf der Warteliste gibt, um den den Platz und die Kursgebühr zu übernehmen.

Wir behalten uns vor, den Workshop abzusagen, wenn es bis zwei Wochen vor Beginn weniger als 8 Teilnehmende gibt.

Die Anmeldung wird verschlüsselt übertragen. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Impressum & Datenschutz.


Zurück