Ein Wochenende mit Yoga und Meditation im Schweigen

Erdung und das Gefühl des Gehaltenseins ermöglichen Offenheit und Weite

Offenheit und Weite, diese beiden Begriffe sind verwandt, aber nicht identisch.

Es ist ein Grundgesetz in unserem Leben, dass sich immer alles verändert und nichts so bleibt wie es ist. Alles was kommt, geht auch wieder – wenn wir es nicht festhalten. Aber wir kennen es alle: etwas in uns wehrt sich gegen Veränderung und möchte das Schöne, das Vertraute beibehalten, und wehrt sich gegen alles Unangenehme.  Sich den Veränderungen im Leben zu verschließen und damit auch den eigenen inneren Lebensfluss zu blockieren, kostet viel Kraft und Energie. Wir bauen Mauern anstatt uns und dem Leben mit Offenheit, Güte und Weite zu begegnen. Leben möchte sich entwickeln, der Mensch möchte sich entfalten und wachsen.

Der Gegenpol, die tragende Basis, um Offenheit zulassen zu können, ist ein geerdet sein in unserer Körperlichkeit.

Offenheit ist eine grundlegende Eigenschaft des Gewahrseins, aus der heraus sich die Erfahrung von Weite ergibt. Im Offensein können wir uns von allem berühren und bewegen lassen, brauchen uns nicht bemühen und müssen nichts tun, denn Offenheit ist eine Eigenschaft des Seins, umfassend und bedingungslos annehmend.

Mit einer Mischung aus āsana-Praxis, prānāyāma, Tönen und Meditation in der Stille, bietet dieses Seminar die Möglichkeit, mit Hilfe von vielfältigen Übungen, Offenheit und Weite zu erleben, eure Meditationspraxis wieder aufzugreifen, zu vertiefen, das regelmäßige Sitzen zu etablieren und eine Auszeit zu nehmen.

 Leitung: Anke Merkel,  Yogalehrerin BDY/EYU und Monika Klein, Yogalehrerin BDY/EYU, Yoga Teacher Trainer KHYF

Termin: Donnerstag, 02.03.2023 ca. 18:30 mit dem Abendessen bis Sonntag, 05.03.2023 ca. 13:00

Kosten: €  250 (zzgl. Übernachtung und VP im Einbecker Sonnenberg: Tagessatz für EZ ÜVP € 91,00; DZ mit zwei getrennten Zimmern ÜVP € 81,00)

Ort: Einbecker Sonnenberg, Am Brockenblick 2, 37574 Einbeck,
Gleichzeitig mit der Anmeldung zur Weiterbildung reservierst du dir bitte ein Zimmer im Einbecker Sonnenberg (Tel. 05561-7950). Die Vergabe der Einzelzimmer erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen beim Einbecker Sonnenberg.

 

Anmeldung

Ausgewählter Kurs:


Donnerstag, 02.03.2023 ca. 18:30 bis Sonntag, 05.03.2023 ca. 13:00
Ein Wochenende mit Yoga und Meditation im Schweigen

€ 250 zzgl. Unterkunft und Vollpension

Wir freuen uns, wenn die Telefonnummer angegeben wird, manchmal ist ein schneller Rückruf einfacher.


Teilnahmebedingungen

YOGAMATTEN, MEDITATIONSKISSEN, ETC. ETC.
Alles, was für unseren Yogaunterricht benötigt wird, stellen wir kostenlos zur Verfügung. Wer aber lieber auf seiner eigenen Matte übt, darf diese natürlich gern mitbringen.

DIE WORKSHOP-GEBÜHR
wird mit der Anmeldung fällig und ist per Überweisung auf folgendes Konto zu zahlen: Yoga Schule Hannover, Hannoversche Volksbank,
IBAN: DE 23 2519 0001 0953 4180 00. Bitte im Verwendungszweck das Datum der Fortbildung angeben. Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor der Fortbildung fallen 30% der Kursgebühr an. Danach wird die volle Gebühr fällig (auch im Krankheitsfall). Wenn es jemanden auf der Warteliste gibt, um den den Platz und die Gebühr zu übernehmen, fallen 30% der Gebühr an.

Wir behalten uns vor, die Fortbildung abzusagen, wenn es bis zwei Wochen vor Beginn weniger als 8 Anmeldungen gibt.

Für Unterkunft und Verpflegung ist selbst zu sorgen.

Die Anmeldung wird verschlüsselt übertragen. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Impressum & Datenschutz.


Zurück

 

Um uns zu helfen, könnt ihr der Verwendung von Tracking-Cookies zustimmen: