Weiterbildung - Die stabile Mitte finden

 Fest verwurzelt und trotzdem flexibel – die stabile Mitte finden

Aus einer fest verwurzelten und dennoch flexiblen Körpermitte geben wir uns Stabilität, Balance, ein gutes Körpergefühl und inneres Gleichgewicht. Hierdurch können wir uns auf natürliche Art und Weise auf- und ausrichten.  

Diese stabile Körpermitte entsteht durch Bauch- und Rückenübungen sowie der Aktivierung des Beckenbodens, wobei der bewussten Lenkung des Atems zentrale Bedeutung zukommt.

Wir erlangen mehr Stabilität und Beweglichkeit und können aus der Mitte heraus den Wellen des Alltags mit mehr Ruhe und Gelassenheit begegnen. Durch das Üben mit der Mitte können sich Erfahrung, wie das Gefühl von „In-der-Mitte-Sein“ bzw. „In-der-Kraft-Sein“ einstellen. Zudem gibt es noch die Vorstellung von dem Feuer (Agni) im Bauch, welches über Übungen für die Körpermitte angeheizt werden kann, um das Apana Vayu (absteigende Energie) zu aktivieren!

An diesem Wochenende legen wir mit gezielten Körperübungen, Pranayamatechniken, Meditationen und Bandhas den Fokus auf eine kraftvolle, stabile Mitte, so dass deutlich zu spüren ist, wie alle Bewegungsabläufe aus einem stabilen Zentrum heraus entstehen. Gleichzeitig verdeutlicht sich dabei, wie die Arbeit mit der stabilen Mitte unsere Aufmerksamkeit einlädt, mehr in uns selbst und in der Mitte anzukommen.

Leitung:  Monika Klein,  Yogalehrerin BDY/EYU, Yoga Teacher Trainer KHYF

Termin: Samstag, 12.11.2022, 10:00 bis 18:30   ( Mittagspause von 13:00-15:00 )

                    Sonntag, 13.11.2022, 09:00 bis 13:00

Kosten: €  160

Anmeldung

Ausgewählter Kurs:


Samstag, 12.11.2022 10:00 - 18:30 und Sonntag, 13.11.2022 09:00 - 13:00
Die stabile Mitte finden - 2 freie Plätze

€ 160

Wir freuen uns, wenn die Telefonnummer angegeben wird, manchmal ist ein schneller Rückruf einfacher.


Teilnahmebedingungen

YOGAMATTEN, MEDITATIONSKISSEN, ETC. ETC.
Alles, was für unseren Yogaunterricht benötigt wird, stellen wir kostenlos zur Verfügung. Wer aber lieber auf seiner eigenen Matte übt, darf diese natürlich gern mitbringen.

DIE WORKSHOP-GEBÜHR
wird mit der Anmeldung fällig und ist per Überweisung auf folgendes Konto zu zahlen: Yoga Schule Hannover, Volksbank Hannover,
IBAN: DE 23 2519 0001 0953 4180 00. Bitte im Verwendungszweck das Datum der Fortbildung angeben. Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor dem Workshop fallen 30% der Kursgebühr an. Danach wird die volle Workshop-Gebühr fällig (auch im Krankheitsfall), wenn es niemanden auf der Warteliste gibt, um den den Platz und die Kursgebühr zu übernehmen.

Wir behalten uns vor, den Workshop abzusagen, wenn es bis zwei Wochen vor Beginn weniger als 8 Teilnehmende gibt.

Die Anmeldung wird verschlüsselt übertragen. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Impressum & Datenschutz.


Zurück

 

Um uns zu helfen, könnt ihr der Verwendung von Tracking-Cookies zustimmen: