Stefanie

„Menschen leiden, weil sie in ihren Vorstellungen gefangen sind. Sobald wir unsere Vorstellungen loslassen, sind wir frei.“

Thich Nath Hanh

Auf die richtige Art und Weise zu üben bedeutet für mich, sich von Vorstellungen, die von Yoga-Haltungen auf Hochglanzfotos  existieren, ebenso zu befreien wie von Leistungsdenken und Perfektion.

Vielmehr geht es darum, die Beobachtung des eigenen Körpers und Atems zu üben und über diesen achtsamen Blick auf sich selbst immer wieder das ganz persönliche richtige und guttuende Maß zu finden: Die Balance zwischen den Polen „Zu viel“ und „Zu wenig“ - passend für mich in diesem Augenblick, heute anders als gestern oder morgen.

Durch solch ein ausgewogenes Üben von Asana können wir uns selbst besser kennen lernen und in diesen Erfahrungen Unterstützung finden, wenn wir jenseits der Yogamatte auch den Anforderungen des Alltags in richtigem Maße gegenübertreten wollen.

 

Kurse von Stefanie

Montag, 17:00 bis 18:15 Uhr
22.01. - 11.03.2018
vom Stress zu innerer Balance - Warteliste
Anfänger
€ 112 / € 102 erm. (8x in 8 Wochen)
Anmeldung

Zurück