Senioren

Yoga kennt kein Alter

Yoga ist kein Leistungssport. Beim Üben geht es darum, sich jetzt und hier in seinem Körper wohl zu fühlen. Die Beweglichkeit wird gefördert, die Muskulatur gestärkt. Regelmäßiges Üben ändert die Einstellung zum Leben, zum Altern, zum eigenen Körper. Es lässt damit mehr Raum für Freude, für Entspannung, kurz: für Angenehmes.

Vor allem aber gibt Yoga den Übenden die Chance, sich wieder mit sich selbst zu verbinden, in ihren Körper hineinzuhorchen. Und das tut jedem gut, egal, welches Geburtsdatum im Ausweis steht.

Aus diesem Grund gibt es bei uns auch keine speziellen Yoga-Kurse für Senioren, denn unsere Übungen sind prinzipiell für jedes Alter geeignet.  Wir empfehlen, es einfach auszuprobieren! Gemeinsam finden wir dann heraus, welcher Kurs und welche Gruppe sich am besten für die individuellen Bedürfnisse und körperlichen Voraussetzungen eignen.

Unsere Kurse werden in der Regel von den Krankenkassen und der Beihilfe bezuschusst. Eine entsprechende Bescheinigung stellen wir jeweils am Ende des Kurses - oder auch gern auf Anfrage - aus.