Fortbildung: Yoga - Mythen und Symbole

Indiens Schatz der Mythen und Symbole ist unermesslich und umfangreich. Im Laufe der vielen Jahrhunderte haben sich zahlreiche Geschichten um die Vielzahl der Götter und Göttinnen entwickelt, zu denen auch eine reiche Bilder- und Symbolsprache zählt, die bis hinein in die Namen der āsana fließt.

Doch was sagen uns die Mythen und Symbole heute? Welche Bedeutung haben sie in unserem Yogaverständnis und welche können wir sinnvoll für unseren Yogaweg nutzen?

In diesem Workshop wird Uwe Bräutigam einen Überblick über die faszinierende Fülle der indischen Mythologie und ihren Symbolen geben. Dabei wird die ganze Vielfalt der Yogaübungen mit Vortrag, Gespräch, Körperübungen, Rezitation und Meditation genutzt, um den Sinn und die Anwendbarkeit im heutigen Yogaunterricht auszuloten.

Leitung:

Uwe Bräutigam, Yogalehrer BDY/EYU , Studium der Indologie, Tibetologie und der Vergleichenden Religionswissenschaft

Zeiten:
Samstag, 28.10.2017, 10:00 - 13:00, 15:00 - 18:30  und Sonntag, 29.10.2017,  9:00 – 13:00 

 

Anmeldung

Ausgewählter Kurs:

Samstag, 10:00 bis Sonntag, 13:00 Uhr
28. - 29.10.2017
Yoga - Mythen und Symbole mit Uwe Bräutigam

€ 160

Wir freuen uns, wenn die Telefonnummer angegeben wird, manchmal ist ein schneller Rückruf einfacher.


Teilnahmebedingungen

YOGAMATTEN, MEDITATIONSKISSEN, ETC. ETC.
Alles, was für unseren Yogaunterricht benötigt wird, stellen wir kostenlos zur Verfügung. Wer aber lieber auf seiner eigenen Matte übt, darf diese natürlich gern mitbringen.

DIE WORKSHOP-GEBÜHR
wird mit der Anmeldung fällig und ist per Überweisung auf folgendes Konto zu zahlen: Yoga Schule Hannover, Sparkasse Hannover,
IBAN: DE 2425 0501 8000 0041 4247. Bitte im Verwendungszweck das Datum der Fortbildung angeben. Bei Rücktritt bis eine Woche vor dem Workshop berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 20, danach wird die volle Workshop-Gebühr fällig.


Zurück